--- EME Füllanlage für stückige Güter

Hochleistungsfüller mit kraftschlüssigem Gebindetransport

Das Produkt wird auf eine Vibrationsverteilerrinne aufgegeben und gleichmäßig, über die gesamte Breite, dem Füllblech zugeführt. Durch einen zusätzlichen Abweiser kann die Füllmenge im entsprechenden Füllbereich gesteuert werden. Wahlweise kann das Füllblatt in glatter oder geprägter Blechausführung geliefert werden.

Am Füllblech kann mittels Vibration die Füllmenge bestimmt werden. Über eine verstellbare Einlaufkurve wird das Produkt der Glasmündung zugeführt. Die Gläser werden über ein kraftschlüssiges Transportsystem, das ebenfalls eine Vibrationseinrichtung besitzt, gehalten und somit ein höherer Füllgrad erzielt. Der Antrieb für das kraftschlüssige Transportsystem erfolgt auslaufseitig durch zwei oberhalb des Glastransportsystems angeordnete Aufsteckgetriebe.

Überschüssiges Produkt wird durch ein untergebautes Transportband einem Elevator zugeführt und anschließend über die Verteilerrinne wieder auf das Füllblatt aufgegeben. Bei eventuellem Glasbruch kann das untergebaute Transportband in seiner Richtung umgestellt werden und fördert somit den Bruch einer Auslaufrutsche zu.

Die Einstellung der entsprechenden Glasgrößen erfolgt stufenlos. Für lose am Glasmund aufliegendes Produkt, ist auslaufseitig eine Abblasvorrichtung angebaut.

Die elektrische Steuerung ist in einem CNS-Schaltschrank und einem schwenkbaren CNS-Bedienpult eingebaut. Der Schaltschrank steht auf einem separatem Fußgestell. Bauseits sind Strom- und Luftzuführung zu erstellen.

Technische Daten und Preise auf Anfrage

home > fertigungsprogramm > komplettlinien > füllanlage
© 2005: EME Engler, Carl-Zeiss-Straße 10, D-74078 Heilbronn-Kirchhausen